0

Walschutzgebiet in Ligurien: Ein Aquarium unter freiem Himmel

Walschutzgebiet in Ligurien: Ein Aquarium unter freiem Himmel

Unter den verschiedenen Ausflügen, die einmal im Leben zu teilen sind, möchten wir Ihnen etwas Außerordentliches vorschlagen: das sensationelle Meer-Erlebnis zur Sichtung der Delphine und der Wale. Aber wo kann man ein solches Abenteuer erleben? Man muss nicht in die Karibik oder auf die Malediven fliegen, es reicht, nach Ligurien zu fahren!

Wir befinden uns im Herzen vom Walschutzgebiet in Ligurien, auf Italienisch „Santuario dei Cetacei“, wörtlich übersetzt das „Sanktuarium der Wale“, das im Jahr 1991 gegründet wurde. Das Meeresschutzgebiet umfasst fast 100 km2 und erstreckt sich von den Wässern von Tolone, in Frankreich, Capo Falcone e Capo Ferro, in Sardinien und Fosso Chiarone, in der Toskana. Wenn Sie dieses Dreieck in Ihren Köpfen gezeichnet haben, haben Sie schon bemerkt, dass Ligurien das schlagende Herz ist. Vor der Küste Italiens, leben fast 8 Arten von Walfischen, jeder mit seiner Eigenschaft.

Entdecken wir etwas mehr über dieses Aquarium unter freiem Himmel!

Walschutzgebiet in Ligurien: Geschichte, Arten und Forschung

In diesem dreieckigen Gebiet zwischen Korsika, Ligurien und Frankreich existieren 8 verschiedene Walfische: Pottwale, Finnwale, Gänseschnabelwale, Grindwale, Rundkopfdelfine, große Tümmler, Blauweiße Delphine und normale Delphine. Viele Forschungsjahre sind vergangen, um diesen präzisen Überblick zu definieren.

Seit dem 1980 wurde dieser Bereich mehrmals geforscht und die Meeresbiologen haben die Anwesenheit dieser Arten nachgewiesen. Mit den Jahren haben die Sichtungen zugenommen und die Ergebnisse waren überraschend. So wurde festgestellt, dass sich in diesem Dreieck 8.500 Wale befinden, das heißt 2 % der Meeresarten in der Welt: Eine unglaubliche Biodiversität! Positive Faktoren wie die Anhäufung von Phytoplankton, Zooplankton und die Befruchtungsprozesse haben dazu geführt, dass sich das Gebiet als eines der reichsten faunistischen Reservate erweist!

Das Mittelmeer kann als ein kleiner Ozean betrachtet werden, obwohl er nur das 0,35 % des Ozeanvolumens beträgt. Deswegen wurde die Entscheidung getroffen, diese Säugetiere auch rechtlich zu schützen.

Walschutzgebiet in Ligurien: die Walbeobachtung

Heutzutage ist die Walbeobachtung, neben der Pflege und Erhaltung dieser Meeresoase, eine der faszinierendsten Aktivitäten. Dank der geführten Touren kann man die Möglichkeit ergreifen, die Walfische in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Vom Frühling bis zum Herbst werden Bootsausflüge organisiert, die von einem qualifizierten Meeresbiologen geführt werden. Von der Riviera im Levante (Osten) oder Ponente (Westen) gibt es die Qual der Wahl: Man muss nur den Abgangshafen wählen, um das Erlebnis zu starten: Camogli, Genova, Varazze, Savona, Loano, Andora, Laigueglia, Bordighera, Sanremo.

Walschutzgebiet in Ligurien: Ein Aquarium unter freiem Himmel

Segel setzen, Anker lichten und Leinen los!

Blick nach vorne, hoffnungsvolles Herz und alle hoffen das kurvenreiche Profil eines Wals oder das Schnauben eines Delphins zu sichten. Das Ligurische Meer wird in Ihre Augen versinken und Sie werden in eine stille Welt, fast surreale, eintauchen. Die Motoren schalten sich aus, und es bleibt nur das Geräusch des Meers und seiner Wellen. Und gucken Sie mal, in diese Richtung! Nicht weit von Ihnen spielen die Delphine mit Kielwasser. Symbole der Freiheit und der Natur bewohnen die Walfische unsere Meere und sie werden Sie bezaubern. Am Bord erzählt der Biologe interessante Hintergrundinformationen über das Walschutzgebiet in Ligurien und kann alle Besonderheiten weitergeben.

Die Sichtungen erfolgen nach Achtung vor den Meeressäugern und ihrem Habitat. Die Lärmbelastung verbunden mit dem Meeresverkehr gehören zu den Hauptfeinden der Meere: deswegen während Sie im Meer sind, werden Sie in eine Welt der Stille eintauchen, und wunderschöne Erinnerungen behalten.

Erleben Sie ein wunderschönes Moment, beim Sonnenaufgang und beim Versinken der Sonne ins Meer! Manchmal tauchen die Walfische auf, sie spielen und sie springen wieder ins Wasser, zwischen den Wellen, um die Freude von Großen und Kleinen zu erregen!

Setzen Sie mit uns in Verbindung! Wir können die am besten geeigneten Bootsfahrten organisieren!

Related Posts
Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked *