0

Gruppenreisen in Italien – In Schritten zu einer dynamischen Incoming-Agentur

Gruppenreisen in Italien – In Schritten zu einer dynamischen Incoming-Agentur

Heute werden Sie die Erfahrungen von Sarah Colombini, die junge und begeisterte Unternehmerin von Blu Garda Tours, hinter den Kulissen entdecken: Welche sind die neuen Herausforderung der Incoming-Agentur für Gruppenreisen in Italien?

Wie ein roter Faden haben wir schon die Wurzeln der Incoming-Agentur für Gruppenreisen in Italien Blu Garda Tours mit Angelika vertieft und jetzt wenden wir uns der Zukunftsausrichtung dieser dynamischen Incoming-Agentur.

Das Management einer Incoming-Agentur für Gruppenreisen in Italien ist keine einfache Aufgabe: Die neuen Anforderungen des Marktes und die Digitalisierung sind nur einige Elemente, die eine junge Unternehmerin wie Sarah mit Leidenschaft anpacken musste.

Nach ihrem Eintritt in das familiengeführte Unternehmen stand Sarah vor einer Zerreißprobe: Die mehrjährige Erfahrung als Gruppenreise-Experten zu bewahren und gleichzeitig auch zuversichtlich in die Zukunft zu blicken, um mit der neuen Zeit Hand in Hand zu gehen.

Wann hat dein Abenteuer bei Blu Garda Tours begonnen?

Meine Erfahrung in der Tourismusbranche entwickelte sich schon vor Blu Garda Tours: Als Kind bin ich in dieser Realität aufgewachsen. Ich habe immer meine Mutter bei dem Hotelempfang begleitet und ihr bei der Arbeit geholfen.

Nach dem Bachelor in Kommunikationswissenschaft und dem Master in Hospitality and Tourism Management in Mailand bin ich nach Bangkok geflogen. Dort habe ich für den Italienischen Markt bei einem der größten Tour Operators Asiens gearbeitet. Diese Erfahrung hat meine Weltanschauung erweitert. Als ich nach Italien zurückgekommen bin habe ich diese neuen Perspektiven dem Familienunternehmen weitergegeben.

Seit anderthalb Jahren bin ich im Familienbetrieb tätig.

Was magst du an deinem Job am liebsten?

Als Experten für Gruppenreisen in Italien kümmere ich mich um das Produkt und neue Partnerschaften, so dass wir jedes Jahr den Kunden etwas neues anbieten können. Wir versuchen immer mehr maßgeschneiderte Gruppenreisen zu organisieren und auf die Wünsche der Kunden hinsichtlich der Urlaubsziele einzugehen.

Ich bin auch für die Online-Anwesenheit zuständig: Unsere Art und Weise zu arbeiten war noch ganz offline. Als junge Ressource im Mittelpunkt vom Generationswechsel möchte ich zur treibenden Kraft dieser Innovationsbereitschaft werden.

Was das Produkt angeht, wie kann die Firma die mehrjährige Erfahrung der Gründer im Bereich Gruppenreisen mit deinen innovativen Ambitionen unter einen Hut bringen?

Wir werden unsere langjährige Erfahrung in den Gruppenreisen als Erfolgsgeschichte für unsere Zukunft bewahren und als junge Unternehmerin möchte ich unsere Reiseangebote durch zusätzliche Neuigkeiten im Bereich von Wein- und Gastronomietourismus, nicht konventionelle Sehenswürdigkeiten und Erlebnisreisen ergänzen.

Gruppenreisen in ItalienAufgrund dieser außerordentlichen Zeiten wollen wir besonderes Augenmerk auf Urlaub im Freien, aktive Reisen, E-Bike-Touren und Kleingruppenreisen setzen.

Kannst du einige Beispiele nennen?

Zum Beispiel Erlebnisse im italienischen Agriturismo, wo die Reisenden das Handwerk und die ländlichen Traditionen hautnah erleben können. So kann der Reisende die italienische Kultur und ein unvergessliches Erlebnis direkt mit sich nach Hause bringen.

Wir versuchen immer, Nischenrealitäten vorzustellen: Wir arbeiten mit der kleinsten Pastafabrik Italiens zusammen, wir haben die Tradition der Tortelli aus Mantua erzählt wo die Reisenden selber die Teigwaren mit ihren Händen machen und dann verkosten können, wir haben an der Olivenernte in der Toskana und am Gardasee teilgenommen. Es handelt sich um italienische Besonderheiten, die mir sehr am Herzen liegen.

Wie habt ihr diese schwierigen Monate erfolgreich gemeistert? Hat diese Krise zu einem neuen Ansatz geführt und wie wird sie sich entwickeln?

Wir sind positiv auf die Zukunft ausgerichtet und wir freuen uns darauf. Sicherlich waren es schwierige Zeiten, da unsere Hauptsaison in Herbst und Frühling stattfindet. Wir haben diese Zeit nicht verschlafen und waren schon damit beschäftigt, unsere Reiseangebote für die nächsten Jahre zu erneuern.

Aus der Krise haben wir die Gelegenheit ergriffen, einen innovativen Ansatz Hand in Hand mit den neuen Zeiten in Gang zu setzen.

Golfreisen, Team-Building, Aktiver Tourismus: Neue Tourismusgrenzen, die wir in der Zukunft ausloten und erkunden möchten. Wir wollen unseren historischen Wert als Spezialisten für Gruppenreisen in Italien als Kerngeschäft bewahren und unsere Ansprüche für Neuigkeiten positiv ausnutzen.

Und wir sind uns dessen bewusst, dass Reisen nur mit einem erneuernden Umweltbewusstsein einhergeht. Mit unserer Arbeit möchten wir Erlebnisse so gestalten, dass einen nachhaltigen Einfluss auf die Umwelt, die einheimische Bevölkerung und Wertschöpfung entsteht.

Jetzt, wo wir eine solide Vergangenheit hinter uns haben, sind wir bereit, einen Schritt weiter zu gehen.

Klicken Sie hier, um mehr über das Reiseangebot von Blu Garda Tours für Gruppenreisen in Italien zu erfahren!

Related Posts
Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked *